V2-Evil Triple

(1 Kundenrezension)

 25,00

Kategorie:

Beschreibung

Seid ihr bereit für das umfangreichste 2x12er Triple?

Ein hochwertiges 2×12 vertical Cab wurde mit den folgenden Speakern bestückt:

V2-Shadow: Mesa® MC-90 Black Shadow® by Celestion®.

Für viele Kenner gehören die Black Shadow MC-90 zu den besten Gitarrenspeakern, die je gebaut wurden. Sattes

Lowend, fette Mitten und ein nicht zu aufdringliches High-End zeichnen diese Speaker aus, die mit einem 80 Oz-Magneten ausgestattet sind.

V2-Scumbag: Scumback® H-75

Die Scumback® H-75 gelten als Speaker, denen soundtechnisch nahezu eine perfekte Nähe zu den legendären „Pulsonic“ Cones

nachgesagt wird. Auch werden sie sehr oft als  die „bessere“ G12-H30 bezeichnet.

V2-Lyncher: Celestion® G12-50 GL Lynchback. Der 50GL Lynchback, der Signature-Speaker von George Lynch (Dokken) ist die

perfekte Balance zwischen  den Vintagemodellen und den aggressiveren Sounds der modernen Celestion-Lautsprecher.

Als 2. Speaker haben wir uns für den Marshall® Heritage G12-H von Celestion® entschieden, der  mit  den 8553 2″ Cones aus der Silver-Serie bestückt ist.

Viel weiß man nicht über diesen Speaker, da Celestion keine Auskunft darüber geben will. Alles, was wir sagen können: Er klingt GEIL.

Die folgenden Mikrophone wurden für dieses CabPack verwendet:

AKG® D202

AKG® C414

Lewitt® MTP440

Shure® SM57

Shure® SM7-B

Sennheiser® MD421

Sennheiser® e906

sE Electronics® 4400 II

sE Electronics® sE8

sE Electronics® V7X

sE Electronics® VR1

Royer® R121

Resonanzfrequenz:

V2-Lyncher:        118 Hz.

V2-Scumbag:     118 Hz.

V2-Shadow:       101 Hz.

Und hier ein genialer neuer Song von Al Rivero, auf dem er das Triple verwendet hat:

Wenn ihr Al auf Patreon folgen, wollt, ist hier der Link:

https://www.patreon.com/AlRiveroMusic

Und hört ihr Nico Celeste mit der V2-Shadow:

 

 

 

 

 

 

1 Bewertung für V2-Evil Triple

  1. h.zankl (Verifizierter Besitzer)

    Ich persönlich schätze es ja sehr, wenn man IR’s von einem offensichtlich außergewöhnlich gut klingenden Cabinet mit unterschiedlicher Speakerbestückung bekommen kann.

    Ich nehme – auf Grund der Optik – mal an, dass das Cabinet dasselbe ist, das bereits für die V2-SW212 IR’s im Einsatz war und mir mit den Sidewindern schon äußerst gut gefiel.

    Die Speakerauswahl hier finde ich äußerst gelungen, erstens, weil es doch nicht so gängige Modelle sind und zweitens, weil jeder Speaker hörbar seinen ganz eigenen Charakter hat.

    Ebenso positiv finde ich die A/B Abnahmen, die klanglichen Unterschiede der Top oder Bottom platzierten Speaker sich doch mitunter beträchtlich und eine gute Grundlage für Finetunings oder individuelle Blends und Mixes.

    Eigentlich ist das Evil Triple Set meiner Ansicht nach fast schon ein perfektes, kleines „All you ever need!“-Set, oder zumindest eine sehr gute, vielseitig einsetzbare Allround-IR-Basis.

    Die Qualität und der Umfang der Libraries sind vorbildlich. Der in Relation dazu auch noch recht günstige Preis ist zwar für den Käufer äußerst erfreulich, aber eigentlich wäre dieses Set – gemessen an der Qualität – deutlich mehr wert. Daher vielen Dank für dieses tolle Schnäppchen!

Füge deine Bewertung hinzu