V2-Viper

(1 Kundenrezension)

 16,00

Kategorie:

Beschreibung

Bei dem V2-Viper Cab Pack handelt es sich nun schon um die 3. Version einer Marshall® Mode 4 (hier nun eine “Slanted” Version), die wir nun aber mit mit je 2 WGS®  Reaper HP50 und 2 WGS® Veteran30 Speakern bestück haben.

Herausgekommen ist eine unglaublich vielseitige Box, die sich beinahe in jeder musikalischen Stilrichtung zuhause fühlt. Das enorme Volumen der Mode4 Gehäuse sorgt natürlich für einen amtlichen Schub, und so gut wie jeder Speaker, den man einbaut, liefert seine absolute Top-Leistung ab.

Während der WGS ®Reaper 50 HP durchaus als eine leistungsstärkere Version des Klassikers G12-H30 bezeichnet werden kann, ist beim Namen des WGS® Veteran30 klar, wohin die Reise geht: Hier zeigt sich

der V-30 Charakter von seiner besten 90er Jahre-Seite.

Für dieses CabPack wurden auch wieder IR-Mixes erstellt. Dabei haben wir uns für die endgültige Selektion die Hilfe  großartiger GitarristInnen wie Chiara Carcano, Bernd Kiltz, Marcus Siepen und Rob Spalla

geholt, damit wir die doppelt so große Auswahl auf 15 Highlight IR-Mixes reduzieren konnten.

Weiters befindet sich (wie mittlerweile auf fast allen unseren V2-Cab Packs) ein Ordner mit 1370 ms IR-Länge, was die Anwender von DAW-Plugins und die Besitzer von Fractal Audio Axe FX III, Mk2 sehr freuen

wird.

Resonanzfrequenz: 114 Hz.

Die folgenden Mikrophone wurden für dieses Cab Pack verwendet:

Hier ein kurzer Clip der fantastischen Chiara Carcano mit dem V2-Viper Mix Nr. 8 aus dem Cab Pack:

Bernd Kiltz shreddet mal auf der 7-Saitigen für euch:

Hier zeigt uns Roberto Spalla ein paar Licks aus seiner VanHalen Trickkiste mit der V2-Viper:

Hier zeigt Marco Fanton, wie man die neuen 1370 ms FarField IRs für einen “Amp-in-the-Room” Sound einsetzt:

Auch cleane Sounds kann die V2-Viper ohne Probleme:

1 Bewertung für V2-Viper

  1. h.zankl (Verifizierter Besitzer)

    Tolles Set!

    Ich bin ja normaler Weise kein Freund von V30, aber einer von G12H Speaker. ebenso wie inzwischen immer mehr von WGS Speakern. Celestions mochte ich immer, Electro Voice auch, Eminence weniger, aber WGS scheint inzwischen eine hervorragende Alternative zu Celestions geworden zu sein, mit einem durchaus eigenen Charakter, auch wenn sie sich in diesem Fall an diversen Vorbildern orientieren mögen.

    Die crossloaded Reapers und Veteran ergänzen sich in diesem Cabinet sehr gut, klanglich liegen mir die Reaper eher, aber auch von den Veteran bin ich hier positiv überrascht, tightere, schlankere Bässe, schöner Höhenbiss, aber ohne die – für meinen Geschmack – etwas zu ausgeprägte “Kratzbürstigkeit” in den Höhen, die ich persönlich an den echten V30, die ich bisher kannte, nicht wirklich so ganz mochte.

    Tatsächlich ein Cabinet, das absolut allroundtauglich ist.

    Das V2-Magnus bleibt trotzdem eher mein Favorit, die ET90 (und ET65) sind was ganz Eigenes, aber beide Cabinets lasen sich auch hervorragend kombinieren und mischen und entwickeln dann eine ganz eigenen (WGS) Charakter.

    Wenn ich sehe, was diverse andere Hersteller für – zumindest meiner Einschätzung nach – qualitativ durchaus weniger überzeugende Cab IR‘s teilweise verlangen, sind die ValhallIR Sets absoulte Schnäppchen, nicht nur, was den Umfang der File-Sets betrifft, sonder auch deren Qualität. Ebenso mag ich an ValhallIR, dass hier etwas ungewöhnlichere, sonst kaum erhältliche Cabinet/Speaker Kombinationen angeboten werden, die trotzdem, oder gerade deshalb, hervorragend klingen.

    Ich habe zwar inzwischen zig GB an Cabinet IR‘s diverser Anbieter auf meinem Rechner, aber wenn ich nur drei Sets auswählen müsste oder dürfte, dann wären zwei davon inzwischen vermutlich Magnus und Viper.

    Top notch for a bargain price! (Erst recht dann, wenn man bedenkt, was das original Cabinet kosten würde – und wiegt…) 😉

    Auch wenn Eure „alten“ IR‘s nach wir vor sehr gut sind, Ihr werdet immer besser, finde ich! (Ein Vintage Goodmans oder Fane Cabinet wäre jetzt – zumindest für mich – noch very nice, oder ein 212 WGS Black and Blue…)

    Danke für Euren tollen IR’s!!!

    • Andreas Gammauf

      Vielen Dank für das tolle Feedback!

Füge deine Bewertung hinzu